Sehr erfolgreiche verlief für die Limmat Sharks die Jugend-VM Qualifikation in Bülach. Mit insgesamt 7 Teams aus den Jahrgängen 2001-2005 traten die Sharks in diesem Jahr als grösste Mannschaft an und konnten durch sehr gute Ergebnisse und einer Bestzeitenquote von fast 80% überzeugen. Zudem wurde ein neuer Schweizer Jahrgangsrekord und 17 Vereins – Jahrgangsrekorde aufgestellt.

Gleich drei Mannschaften konnten sich für das Finale der Jugend Vereinsmeisterschaften qualifiziert, das am 04.12.2016 in Chiasso ausgetragen wird. Zwar fehlen noch die Qualifikationsrunden aus der Romandie und dem Tessin, doch ein Platz unter den Top 16 in der Schweiz, die zur Qualifikation nötig sind, ist sicher. Bei den Jungen belegt Team 1 zur Zeit mit 8128 den 2. Platz hinter Uster und deutlich vor Bern. Team 2 liegt zurzeit auf dem 12. Rang mit 6170 Punkten. Das Team 3, welches nur mit 2004-2005 Jahrgängen besetzt war, der belegt mit 4524 Punkten den 16.Platz. Bei den Mädchen können sich zum ersten Mal in der Geschichte der Sharks gleich zwei Teams für das Finale qualifizieren. Mit 8842 und 8743 Punkten liegen diese zurzeit auf Platz 2 und 3 in der schweizer Gesamtwertung. Team 3 und 4 befinden sich auf den Plätzen 19 (6539 Punkte) und 21 (6067 Punkte), was ebenfalls sehr gute Ergebnisse sind.

Neben den zahlreichen persönlichen Bestzeiten wurden von unseren Nachwuchs-, Jugend- und Juniorenschwimmern auch zahlreiche Rekorde gebrochen. Quirin Rusch (2003), trainiert von Juniorentrainer Felix Weins, legte über 200m Freistil eine echte Leistungsexplosion hin und pulverisierte mit 1:57,66 den schweizer Jahrgangsrekord von Noe Ponti um fast 5 Sekunden. Bereits in der vergangenen Woche konnte Quirin bei den Regionalmeisterschaften in Kloten über 1500m Freistil in 17:19,27 einen neuen Schweizer Jahrgangsrekord der 13-Jährigen aufstellen. Ausserdem schwamm er in noch ausbaufähigen Rennen über 400m Freistil (4:22,89) und 100m Lagen (1:02,89) neue Vereinsrekorde.

Vor allem bei den jüngeren Jahrgängen purzelten die Jahrgangsrekorde reihenweise. Chiara Lazopoulos (2005) aus der Trainingsgruppe von Jugendtrainer Frank Trettin, stellte bei den 11-Jährigen über 100m Freistil (1:08,40), 200m Freistil (2:27,91) und 400m Freistil (5:09,90) gleich drei neue Vereinsrekorde auf. Bei den 12-Jährigen gelang dies Annina Grabher (2004) über 100m Delphin (1:10,02) und Helena Harrison (2004) über 200m Rücken (2:31,71). Die 14-jährige Juniorenschwimmerin Tamara Schaad (2002) legte insgesamt einen sehr guten Wettkampf hin und knackte ebenfalls drei Vereinsrekorde. Dies gelang ihr über 800 Freistil (9:26,32), 100 Delphin (1:05,81) und 200 Delphin (2:22,67).

Bei den Jungs zeigte Nachwuchsschwimmer Julien Niederberger über 200m Lagen (2:39,92) und in seinem ersten 400m Lagenrennen (5:44,77) tolle Leistungen und setzte hier neue Vereinsbestmarken bei den 11-Jährigen. Die Jugendschwimmer Daniil Sokolovskiy (2004) über 100m (1:09,20) und 200m Rücken (2:26,24) , sowie Gustav Ollson über 50m Freistil (28,94) setzten mit Jahrgangs- Vereinsrekorden Ausrufezeichen bei den 12-jährigen. Joep Hoogerwerf war dann bei den 14-jährigen über 200m Delphin (2:18,31) und 400m Lagen (4:54,07) in Topform und konnte neue Bestmarken setzen.

Punktbeste Sportler waren an diesem Wochenende Meret Walt (2001) mit 631Punkten über 200m Freistil (2:09,11 PB) und Quirin Rusch (2003) mit 602 Punkten über 200m Freistil (1:57,66 PB).

Gespannt erwarten wir nun die letzten Qualifikationsrunden in der Schweiz und freuen uns auf die in 1,5 Wochen anstehenden Schweizer Kurzbahnmeisterschaften, sowie das VM Jugend Finale im Dezember.

  • Team Jungs LIMM 1 Total  8128 Punkte (Ø 508 Punkte pro Rennen): Sebastian Bättig, Jakob Grundbacher, Joep Hoogerwerf, Quirin Rusch, Taiga Suzuki
  • Team Jungs LIMM 2 Total 6170 Punkte (Ø 385 Punkte): Niki Bischof, Gustav Ollson, Daniil Sokolovskiy, Tibor Weber, Navy Woo
  • Team Jungs  LIMM 3 Total 4524 Punkte (Ø 282 Punkte): Alessio Cervino, Julien Niederberger, Lev Saminskij, Ian Schmid, Joel Strauss, Tom Verel,
  • Team Mädchen LIMM 1 Total 8743 Punkte (Ø 546 Punkte): Nina Friedauer, Helena Harrison, Lucie Niederberger, Larissa Rusch, Tamara Schaad
  • Team Mädchen LIMM 2 Total 8842 Punkte (Ø 552 Punkte): Seraina Fürholz, Annina Grabher, Stefania Miksa, Fiona Rüttimann, Meret Walt
  • Team Mädchen LIMM 3 Total 6539 Punkte (Ø 408 Punkte): Elena Buschor, Stefanie Lohrer, Elena Morbach, Jacqueline Munona, Nina Petrovic, Julia Ullmann
  • Team Mädchen LIMM 4 Total 6067 Punkte (Ø 379 Punkte): Alyssa Blumenthal, Lea Krebs, Chiara Lazopoulos, Madeline Nason, Lea Woo