SV Limmat

Schwimmverein Limmat Zürich

arenaMain Sponsor:
ARENA-International


Zurück | Back: Home | Schwimmen Ratgeber und Tipps | Swimming Tips and Advice

Technikmerkmal Delfinbeinschlag (Schmetterlingbeinschlag)

1. Januar 2005

Detail of Butterfly Kick (Dolphin Kick)

1 January 2005


Von / By Felix K. Gmünder

© Felix Gmünder, Schwimmverein Limmat Zürich
Swimmer: Agnès Godfrey

Einleitung

Ich setze voraus, dass du dich mit der wellenförmigen Schwimmtechnik bereits auseinandergesetzt hast.

Sobald du die Grundbewegung beherrschst, willst du sicher die Wirkung deiner Wellenbewegung (ich spreche bewusst nicht von Beinschlag) weiter verbessern. Ein wichtiges Technikmerkmal ist, dass du mit der erzeugten Welle nicht in Konflikt gerätst. Ich zeige dir, auf was du achten musst.

Am besten geht es, wenn dir ein anderer Schwimmer vom Beckenrand Rückmeldungen gibt, oder wenn du dich in Videoaufnahmen selber kontrollieren kannst.

Introduction

I assume that you already are familiar with the wavelike swimming technique.

Once you master the basics of wave-like motion you certainly want that your body wave becomes more efficient (I avoid the expression kick on purpose). An important technique detail is not to come in conflict with the wave created by the "pumping" action of your trunk. I show you what is important.

I t works best if another swimmer watches and gives you feedback or if he or she tape-records you.



Foto 1:

Durch Drücken der Brust nach unten wird die wellenförmige Bewegung eingeleitet. Das Ziel ist eine ruhige und flüssige Körperwelle.

Photo 1:

By pressing your chest down you initiate the wave-like motion. Press your chest up and down in the water as gently and rhythmically as you can.
Wenn die Körperbewegung rhythmisch stimmt, erzeugst du entlang deines Körpers eine vom Rücken über das Gesäss laufende Welle (Fotos 2 und 3: Pfeil).

Photo 2:

If the timing of your pumping motion is perfect you create a wave that runs from your back over your buttocks along your body (photos 2 and 3: arrow).

Foto 3:

Wenn der Rhythmus nicht stimmt schlägt die Welle am Gesäss auf, was bremst.

Photo 3:

If your timing is wrong the wave hits your butts, which breaks your speed.


Mehr Informationen

Additional Information



an den Anfang | Top


Zurück | Back: Home | Schwimmen Ratgeber und Tipps | Swimming Tips and Advice