Home / Schwimmen Ratgeber und Tipps | Swimming Tips and Advice  

Fördert Sport den Schlaf?

Von Anahad O'Connor

© Deutsche Übersetzung: Felix Gmünder
limmatsharkszürich

Dezember 2009, ergänzt im Juni 2010

Do Sport and Better Sleep Go Hand-in-Hand?

By Anahad O'Connor

Original article in English: The New York Times

December 2009, updated June 2010

©Twain Newhart

Original article in English: The New York Times.
Update June 2010 in English: Does Exercise Help You Sleep Better?

Dass regelmässige körperliche Tätigkeit den Schlaf fördere ist eine alte Behauptung. Verbrauche mehr Energie während des Tages, so geht die Überlegung, und du wirst am Abend müder sein. Aber erst vor kurzem versuchten Wissenschaftler diese „Volksweisheit“ zu bestätigen und herauszufinden, wie gross der Zusammenhang ist.

In einer 2009 publizierten, gross angelegten Studie, wurden Kinder mit einem Bewegungsaufzeichner ausgestattet – d.h. mit einem Sensor, der Bewegungen aufzeichnet – und untersucht, ob mehr Bewegung auch besseren Schlaf bedeutet.

Die Ergebnisse sehen für Eltern und Kinder erfreulich aus: Normalerweise dauert die Zeit bis zum Einschlafen zwischen zehn und vierzig Minuten. Die körperliche Aktivität während des Tages und die Einschlafzeit sind gemäss der Studie sehr eng miteinander verknüpft. Jede Stunde körperliche Aktivität führt durchschnittlich zu drei Minuten kürzerer Einschlafzeit. Darüber hinaus schlafen Kinder mit mehr Bewegung auch länger. Pro zehn Minuten schnellerem Einschlafen gibt’s eine Stunde längeren Schlaf!

Studien mit Erwachsenen ergaben im Prinzip die gleichen Ergebnisse, d.h. körperliche Aktivität während des Tages verkürzt die Einschlafzeit und verlängert die Schlafdauer, insbesondere bei Personen mit Schlafproblemen.

Weiterführende Literatur:

Home / Schwimmen Ratgeber und Tipps | Swimming Tips and Advice