SchwimmNews Limmat Sharks

15.04.2018 – Schweizer Vereinsmeisterschaften 2018

2 Silbermedaillen, ein Schweizer Rekord, 4 Vereinsrekorde und sehr gute Bestzeitenquote für die Limmat SharksIn der NLA konnten sowohl die Herren- als auch die Frauenmannschaft der Limmat Sharks einen guten zweiten Platz erringen. Die Frauenmannschaft belegte den 2. Gesamtrang, holte somit Silber und bestand aus Annina Grabher, Helena Harrison, Karen Keller, Lisa Mamié, Carina Patt, Fiona Rüttimann, Tamara Schaad und Meret Walt. Sie verbesserte sich deutlich vom letztjährigen 6. Platz. Herausragende Leistungen wurden hier von Lisa Mamié erreicht, die mit 1:07. und 2:25.50 über ihre Spezialstrecken 100 und 200m Brust neue persönliche Bestzeiten und damit auch Vereinsrekorde erzielen konnte. Auch über

08.02.2018 – Vorstellen der Trainer: Larissa Bischof

Heute präsentieren wir wieder eine weibliche Trainerin. Larissa Bischof ist neu Mitglied im Trainerstab der Limmatsharks. Sie ist selber bei den Limmatsharks geschwommen und ihr Bruder Niki ist ebenfalls aktiver Schwimmer bei den Junioren. Larissa ist jetzt seit knapp 4 Monaten bei uns und ihre Aufgabe sind unsere kleinsten Sharkies. Ihre ruhige aber bestimmte Art passt perfekt in diese Alterstufe. Sie ist kreativ und vermittelt sehr gut, dass Schwimmen auch Spass machen kann. Wir freuen uns sehr, dich bei uns im Team zu haben. Die Limmatsharks wünschen dir viel Spass und Erfolg mit unseren jungen Schwimmtalenten.

07.02.2018 – Vorstellen der Trainer: Balazs Gyenes

Heute kommen wir zu einem jungen Trainertalent. Balazs Gyenes stammt aus einer Schwimmerfamilie. Er ist selber beim Schwimmclub Chur geschwommen, sein Vater ist Trainer in Uster und seine Schwester ist Schwimmerin in Uster. Diese "Schwimmverrücktheit" merkt man ihm total an. Er versprüht Leidenschaft am Beckenrand und kann die jungen Kinder super motivieren. Balazs ist verantwortlich für die Nachwuchs 2 und ist seit knapp 5 Monaten bei den Limmatsharks. Wir hoffen, dass er weiterhin so motiviert bleibt. Denn junge Trainer sind rah auf dem Markt. Dir wünschen wir natürlich auch weiterhin viel Spass und Erfolg.

06.02.2018 – Vorstellen der Trainer: Dirk Reinicke

Heute kommen wir direkt zu unserem Elitecoach Dirk Reinicke. Seit guten 13 Jahren betreut er das Eliteteam und konnte mit unzähligen Athleten u.a. Martina van Berkel, Danielle Villars, Yannick Käser grossartige Erfolge feiern. Das war aber nur ein kleiner Auszug der Erfolge mit ihm als Coach. Er repräsentierte in den letzten Jahren Swiss Swimming Federation an Grossanlässen wie Olympia, Welt- und Europameisterschaften auf Kurz- und Langbahn. Mit diesem Wissen und Erfahrung ist er eine wichtige Säule bei den Limmatsharks. Auch dir wünschen wir viel Spaß im Trainingslager in Südafrika und eine erfolgreiche Saison.

05.02.2018 – Vorstellen der Trainer: Frank Trettin

Am heutigen Tag präsentieren wir den Nachfolger von Felix Weins. Frank Trettin hat seit knapp 1.5 Wochen die Junioren der Limmatsharks übernommen. Zuvor war er seit 3.5 Jahren Trainer bei der Jugend. Er war selber jahrelang Leistungsschwimmer und versucht die Faszination des Sports an die Jugendlichen weiterzugeben. Sein Trainerstil besteht aus Planung, Spass und verrückten Ideen. Wir sind gespannt, wie er die Junioren auf dem Weg zum Eliteschwimmer formen kann. Wir wünschen dir weiterhin viel Spass mit der neuen Herrausforderung und danken auch Felix Weins für die gute Vorarbeit. Mit diesem Grundstein sind wir uns sicher, dass eine gute Generation

04.02.2018 – Vorstellen der Trainer: Nina Friedauer

Mit Nina Friedauer präsentieren wir heute einen unserer weiblichen Trainer. Sie betreut unsere jüngsten Sharkies. Nina ist auch bei den Limmatsharks geschwommen und ist jetzt seit knapp einem Jahr Trainer bei den Sharks. Ihre Stärken sind mit Sicherheit ihr Einfühlungsvermögen und die Erfahrung als ehemalige Schwimmerin. Auch sie ist ein wichtiger Baustein im System der Limmatsharks. Wir wünschen auch dir viel Spass und Erfolg mit den Sharkies.

03.02.2018 – Vorstellen der Trainer: Alexander Ammann

Heute kommen wir zu unserem Allroundtalent. Ob er grosse oder ganz kleine Schwimmer trainiert, ist für Alex Ammann kein Problem. Er ist verantwortlich für die Nachwuchs 1 und 2. Zudem organisiert er das Vorschwimmen und plant spannende Spielnachmittage mit den Kids. Er war selber bei den Limmatsharks Eliteschwimmer und brennt für den Club. Seine Markenzeichen sind das Limmatcap und extreme Unihockeyskills. Wir sind sehr froh, solch ein Trainer in unseren Reihen zu haben. Er versprüht viel frische Energie und das zeigt sich auch an den Topleistungen des Limmat Nachwuchs.

02.02.2018 – Vorstellen der Trainer: Oleg Radukh

Wir starten eine Vorstellungsreihe mit unseren aktuellen Coaches. Wir fangen mit unserem Neuzugang Oleg Radukh an. Er ist verantwortlich für die Jugendgruppe der Limmatsharks. ... Er war ein sehr erfolgreicher Schwimmer in Russland, hat schon bei dem Sprintcoach Dave Salo hospitiert und deswegen sind wir uns sicher, dass er unser bestehendes Team mit seiner Erfahrung stärken wird. Mit seiner entspannten aber auch bestimmten Art, bringt er einen angenehmen neuen Charme mit zu den Sharks. Wir wünschen dir einen guten Start und viel Erfolg mit der Jugendgruppe. #olegradukh #gosharks #limmatcoaches #goforward #sponser #MedbaseSportsMedicalCenterZürich #arenawaterinstinct #CHRISsports

18.12.2017 – 3 Nationalkaderlimite und eine JEM Limite für die Limmat Sharks in Györ

Junioren Trainer Felix Weins kann auf einen gelungenen Jahresabschluss bei den 8. Scitec Györ Open zurückblicken. Mit Annina Grabher, Carina Patt und Quirin Rusch waren drei Junioren der Limmat Sharks für diesen Wettkampf mit der Nationalmannschaft nominiert. Ziel dieses Wettkampfes war es für alle drei Erfahrungen zu sammeln. Er wurde aber im Vorfeld auch als erste Möglichkeit bestimmt, Limite für die JEM sowie den EYOF Ersatzwettkampf 2018 zu schwimmen. Annina gelangen einige neue Bestzeiten. Sie konnte über 50m und 100m ausserdem zwei Bronzemedaillen gewinnen. Quirin konnte direkt im Finale über 200m Freistil in 1:55.16 die Limite für den EYOF Ersatzwettkampf

18.12.2017 – Die Sharks mit 76 Medaillen beim Ratisbona Cup in Regensburg

Tag 1: Nach knapp 6std Anfahrt sind 22 Sharks gut in Regensburg angekommen zum diesjährigen Ratisbona Cup. Am ersten Tag standen die 800m der Damen und die 1500m der Herren auf dem Programm. Mit 3x Gold 1x Silber und 2x Bronze war die Ausbeute hervorragend. Tag 2: Starker 2. Tag beim Ratisbona in Regensburg. Mit 18x Gold, 13x Silber und 7x Bronze sind die Schwimmer und Trainer Frank Trettin sehr zufrieden nach dem 12std. Wettkampftag. Jeder Schwimmer hatte sein persönliches Highlight und es konnten viele persönliche Bestzeiten erreicht werden. Morgen heißt es nochmal alle Energie und Kraft rauszuholen, damit die